19th Jan2015

Einsatz # 01/2015 – 19. Januar 2015 – FeuMi Seth

by Dennis Oldenburg

Nur einen Tag nach dem für die FF Seth arbeitsreichen Wochenende rund um die Vor- und Nachbereitung des Lumpenballes musste die Wehr am späten Montagnachmittag wieder ausrücken. An der Hauptstraße war ein Schornstein in Brand geraten, offene Flammen schlugen aus dem Schornstein. Ein Nachbar hatte die Eigentümerin informiert, die daraufhin über Notruf 112 die Feuerwehr benachrichtigte. Mit einem Pulverlöscher wurde zunächst durch die Öffnung von innen gelöscht. Da die Schornsteinabdeckung und die Verkleidung bereits Feuer gefangen hatten, wurden der Schronstein und das Dach zunächst von außen mit einem Strahlrohr gekühlt und dann über die Steckleiter unter Atemschutz umliegende Schieferplatten entfernt, um alle Glutnester zu erreichen. Der Bezirksschornteinfeger kehrte im Anschluss den Schornstein. Nach knapp zwei Stunden konnten die Wehren aus Seth, Oering und Stuvenborn wieder einrücken.

Off

Comments are closed.