17th Jul2014

Einsatz # 10/2014 – 17. Juli 2014 – VU PKL Seth

by Dennis Oldenburg

“Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person” lautete die Meldung, die die Sether Einsatzkräfte am Donnerstagabend gegen 20.15 Uhr aufschrecken ließ. Auf der Oeringer Straße in Richtung Oering hatte sich in Höhe des Feldweges nach Borstel ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten ereignet.
Als sich die ersten Kräfte an der Wache über Funk bei der Leitstelle meldeten, wurde die Situation durch einen in Vollbrand stehenden PKW verschärft. Die starke Rauchentwicklung war bereits auf der Anfahrt weit sichtbar.

An der Einsatzstelle eingetroffen wurde die gemeldete Lage bestätigt. Ein VW Golf stand in Vollbrand, die Personen hatten das Fahrzeug glücklicherweise bereits selbstständig verlassen können. Ein zweiter PKW lag auf dem Dach, drei Personen waren noch im Fahrzeug eingeklemmt.

Nach Erkundung und kurzer Abstimmung der Führungskräfte übernahm die Wehr Oering die Technische Rettung, die Sether Kräfte nahmen unter Atemschutz die Brandbekämpfung am Fahrzeug vor. Die Betreuung der verletzten Personen wurde durch die First Responder aus Sülfeld übernommen.

Bei diesem Einsatz handelte es sich um eine sehr realitätsnahe Alarmübung, ausgearbeitet von der Oeringer Wehrführung.
Die Wehren dankten neben den Darstellern und Helfern auch den Einsatzkräften für die motivierte  Abarbeitung der Situation.

. .

Off

Comments are closed.