30th Okt2013

Einsatz # 30/2013 – 29. Oktober 2013 – VU PKL Seth

by Dennis Oldenburg

Um 19.41 Uhr wurde die FF Seth am Abend zu einem Verkehrsunfall in die Kirchstraße alarmiert. In Fahrtrichtung Todesfelde hatte sich ein PKW Audi nach einem Ausweichmanöver überschlagen und war auf der Seite liegend vor einem Knick zum Stehen gekommen. Da sich noch zwei Personen verletzt im Fahrzeug befanden und dies nicht selbstständig verlassen konnten, wurden ebenfalls die FF Itzstedt und die First-Responder aus Sülfeld alarmiert.
Nach Erkundung durch Gemeindewehrführer und Einsatzleiter Jan Kemmerich wurde von der FF Seth der Brandschutz sichergestellt sowie die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Es wurde ein Zugang zum Fahrzeug geschaffen, um die Verletzten durch die First-Responder betreuen zu können. Nachdem ein Stück angrenzender Knick entfernt wurde, zerschnitten die Itzstedter Einsatzkräfte mit der Rettungsschere das Dach, damit die Verletzten befreit werden konnten.

Es handelte sich um eine Alarmübung der eingesetzten Wehren. Viele Feuerwehrleute bemerkten dies erst weit nach Ankunft an der Einsatzstelle und als die Darsteller sich vor dem Zerschneiden der Kleidung wehrten.

Die FF Seth bedankt sich trotz der vielen Sturmeinsätze am Vortag für die Bereitschaft und tolle Abarbeitung der Übung. Allen beteiligten Darstellern sowie den Bereitstellern des Fahrzeugs und der Gerätschaften vielen Dank.

.

. .

.

Off

Comments are closed.