04th Feb2020

Jugendversammlung 2020

by Dennis Oldenburg

Am letzten Samstag fand die Jugendversammlung 2020 im Feuerwehrhaus statt. Bei Kaffee und Kuchen berichtete der Schriftführer Nico Köneking von den Aktivitäten im Jahr 2019. Nach der Entlastung des Jugendausschusses wurden die Anwärter aufgenommen, die sich im letzten Jahr der Wehr angeschlossen hatten. Dies sind Willi Herda, Ove Finnern, Felix Meyer, Felix Steeger und Hannes Dohrendorf (nicht auf dem Bild: Tim Steeger und Jamie-Lynn Ritter).

In ein neues Anwärterjahr startet Mikkel Dohrendorf, der leider nicht anwesend sein konnte.

Höhepunkt der Versammlung waren die Übernahmen in die Einsatzabteilung.  Björn Wesche und Mattis Wiechern sind in den letzten Monaten 18 Jahre alt geworden und wurden von Wehrführer Dennis Oldenburg verpflichtet und zum Feuerwehrmann befördert.

Der neue Jugendvorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Jugendgruppenleiterin: Mareike Hink

Jugendgruppenführer: Mateo Delz

Schriftführer: Nico Köneking

Kassenführer: Birger Dohrendorf.

Die Jugendfeuerwehr Seth hat am 02. Februar 2020 einen Mitgliederstand von 23 Jugendlichen. 

Off
26th Jan2020

Jahreshauptversammlung 2020

by Dennis Oldenburg

Am vergangenen Freitag fand die Jahreshauptversammlung 2020 der FF Seth statt.

Erstmals im 90. Jahr des Bestehens fand die Versammlung in der Gaststätte “Kleine Braukunst” in Seth statt.

Neben 35 aktiven Kameraden und sechs Ehrenmitgliedern waren neben unserem Bürgermeister Simon Herda sowie den Fraktionsvorsitzenden aller Sether Parteien auch zahlreiche Gäste der Einladung gefolgt.

Im Tätigkeitsbericht 2019 konnte die Wehrführung von 26 Einsätzen sowie zahlreichen Übungsdiensten und Veranstaltungen berichten. Erfreulich waren neben der guten Dienstbeteiligung von 78 % auch die gute Tagesverfügbarkeit von mindestens 8 Kameraden sowie die gute Mitgliederentwicklung in Form von einigen Neueintritten im letzten Halbjahr.

4 Anwärter haben den Weg in die Wehr gefunden und starten ihr Anwärterjahr. Dies sind Lea Schneider, Torben Wilkens, Hans-Tjark Finnern sowie Stefan Remus (nicht auf dem Bild).

Weiterhin wurden 3 Kameraden in die aktive Einsatzabteilung übernommen und vereidigt. (Patrik Demann, Carsten Lengemann, Heyko Degenhart)

Bei den Wahlen wurde der bisherige stellvertetende Gerätewart Andy Gätjens mehrheitlich zum neuen  Gerätewart gewählt, da sein Vorgänger Moritz Finnern den Posten zur Verfügung gestellt hatte.

Neu besetzt wurden die Positionen des Jugendwartes sowie seines Stellvertreters. Tristan Daniel und Lukas Wannick wurden einstimmig gewählt. Carsten Lengemann unterstützt zukünftig den Festausschuss.

 

Für den persönlichen Einsatz in der FF Seth wurden die nachfolgende Kameraden befördert:

Beförderung zum Feuerwehrmann Patrik Demann, Carsten Lengemann und Heyko Degenhart.

Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann Mathias Johannsen, Marcus Dohrendorf, Lukas Wannick, Andy Gätjens.

Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann *** Thomas Gosch und Alexandra Keßow-Gosch.

Beförderung zum Löschmeister Gerd Nielsen (Ehrenabteilung)

10 Jahre in der Feuerwehr ist Christoph Köneking.

Stolze 50 Jahre dabei ist Feuerwehr Herbert Schnoor  unf wurde mit der entsprechenden Jahresspange ausgezeichnet.

Anschließend kamen unsere Gäste zu Wort. Unser Bürgermeister Simon Herda bedankte sich sehr persönlich bei der FF Seth für unsere Arbeit und unseren unermüdlichen Einsatz zum Schutze unsere Gemeinde. Von der Firma MiE, dem Geschäftsführer Thomas Kühl, haben wir als „Dank“ einen Scheck über 2.020€ überreicht bekommen! Diesen werden wir mit unserer Jugendfeuerwehr teilen. Vielen Dank für diese überraschende Spende!!

Alle Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Seth bedanken sich bei unserer Wehrführung, Dennis Oldenburg und Stefan Petrick, für ein tolles, spannendes, arbeitsreiches und kameradschaftliches Jahr 2019. 

Off
20th Jan2020

Lumpenball 2020

by Dennis Oldenburg

Auch im Jahr 2020 fanden am vergangenen Samstag traditionell das Kinderkostümfest und der Lumpenball in der Sporthalle an der Schulstraße statt.
In diesem Jahr konnte die Jugendfeuerwehr am Nachmittag 90 Kinder sowie über 100 Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel oder weitere Gäste begrüßen. Kleine Cowboys, Feen, Batmans und Zauberer sowie viele andere feierten zu aktuellen Hits. Auch die Reise nach Jerusalem sowie der Stopptanz mit DJ Thomas Lentfer durften nicht fehlen.

Am Abend konnten auch wieder viele neue und anspruchsvolle Kostüme bewundert werden. Mit dabei waren M & M´s, die Ballenmafia, die Knackies, The Police, die Hippies, Mario Kart, sowie viele mehr…. Die 350 Besucher ließen sich in der ausverkauften Sporthalle nicht vom Feiern abhalten und schwoften bei Musik von der Galaxy Show Disco bis in die Morgenstunden.

Die Feuerwehr Seth bedankt sich für die vielen, tollen Kostüme sowie die ausgelassene und wie in den letzten Jahren friedliche Stimmung.

Nachfolgend ein paar Impressionen von Detlev Kircher:
Mehr Bilder gibt es wieder auf unserer Facebook Seite “Freiwillige Feuerwehr Seth”

Alle feierwütigen Kostümfans können sich bereits den 16. Januar 2021 für die Neuauflage vormerken.

 

  .  .  .  .  .  .  .  . 

Off
01st Jan2020

Einsatz # 01 / 2020 – 01. Januar 2020 – FeuGr Seth

by Dennis Oldenburg

Der erste Einsatz im neuen Jahr 2020 ließ keine Stunde auf sich warten. Um 0:57 Uhr wurden wir zusammen mit der FF Oering mit dem Stichwort “Feuer Groß – brennt Einfamilienhaus” in die Hamburger Straße nach Seth alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte brannten die Überdachung eines Unterstandes zwischen Garage und Haus sowie der Unterschlag des Hauses bereits in größerer Ausdehnung. Ein Nachbar war bereits mit einem Gartenschlauch dabei, die Flammen einzudämmen. Die Bewohner des Einfamilienhauses mit zwei Wohneinheiten wurden durch die Feuerwehr aus dem Gebäude begleitet, jedoch nicht verletzt. Eine Person wurde vor Ort durch den Rettungsdienst betreut.

Da sich die Wehren Itzstedt, Nahe und Kayhude aufgrund eines Voreinsatzes in Itzstedt noch einsatzbereit auf Funk befanden, wurden sie durch die Leitstelle ebenfalls zur Unterstützung nach Seth geschickt.

Mit einem massiven Wassereinsatz durch den ersten Sether Atemschutztrupp konnten die Flammen von außen glücklicherweise schnell eingedämmt werden. Weitere Trupps kontrollierten von innen im Obergeschoss die Zwischendecke.

Aufgrund der starken Verrauchung der Zwischendecke wurde vorsichtshalber die Wehr Kaltenkirchen mit dem Teleskopmastfahrzeug alarmiert,  musste jedoch nicht eingreifen, da sich dort keine Glutnester befanden. Von außen wurde über eine Steckleiter der betroffene Bereich des Daches geöffnet und kontrolliert. Nach Abschluss der Nachlöscharbeiten sowie Belüftungsmaßnahmen konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden.


 

Off
Seiten:1234567...47»