29th Apr2011

Einsatz # 05/2011 — 29. April 2011 — brennt Wohnwagen

by Thomas Rickert

Vollbrand eines Wohnwagen in der Gemeinde Oering. Das schnelle Eingreifen der Wehren sowie eine günstige Windrichtung verhinderten das Übergreifen auf eine Scheune. Vorsorglich wurde die Scheune mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Im Einsatz waren: FF Seth, FF Oering, FF Sievershütten, FF Kaltenkirchen, Rettungsdienst, Polizei

Foto: Ingo Rörbäk, FF Sievershütten

Foto: Ingo Rörbäk, FF Sievershütten

Off
21st Jan2011

Einsatz # 02/2011 — 21. Januar 2011 — Verrauchung 1. OG

by Thomas Rickert

Am Freitag Vormittag wurden wir in die Straße Lohe nach Oering alarmiert. Nachbarn hatten eine Rauchentwicklung sowie den ausgelösten Heimrauchmelder einer Wohnung im ersten Obergeschoss bemerkt. Bei Eintreffen der ersten Kräfte konnte kein offenes Feuer festgestellt werden. Vermutlich hatte der Bewohner in der Wohnung geraucht. Das Gebäude wurde mit dem Hochdrucklüfter der Wehr Oering vom Rauch befreit. Bei Eintreffen der Sether Kräfte an der Einsatzstelle wurde “Abspannen” gegeben, sodass wir nicht mehr Eingreifen mussten.

Im Einsatz waren: FF Seth, FF Oering, FF Sievershütten, Polizei

Off
07th Nov2010

Einsatz # 13/2010 — 07. November 2010 — Brandsicherheitswache

by Thomas Rickert

Die Feuerwehr Seth unterstützte mit drei Kameraden die Absicherung der Rallye Atlantis in Form der Sicherstellung des Brandschutzes. Es war glücklicherweise kein Eingreifen erforderlich.

Im Einsatz waren: FF Seth

Off
03rd Nov2010

Einsatz # 12/2010 — 02. November 2010 — Feuer in Oering

by Thomas Rickert

Die Feuerwehr Seth wurde am Dienstag Abend mit der Meldung “Feuer Groß” nach Oering alarmiert. Bereits bei der ersten Meldung von der Leitstelle wurde mitgeteilt, dass es sich um keine Übung handele, was aufgrund der Uhrzeit leicht hätte angenommen werden können. Im Dachbereich eines kombinierten Wohn- und Wirtschaftsgebäudes auf dem Oeringer Damm kam es zu einem Feuer. Ein Strahler im wirtschaftlichen Bereich war, vermutlich aufgrund eines technischen Defektes, in Brand geraten. Nur dem Schutzschalter ist es zu verdanken, dass der Eigentümer aufgrund des Stromausfalls auf das Feuer aufmerksam wurde. Er startete sofort eigene Löschmaßnahmen, sodass die ersten eintreffenden Kräfte glücklicherweise nur noch eine starke Verqualmung feststellten. Die nachalarmierte Feuerwehr Nahe kontrollierte mit der Wärmebildkamera den umliegenden Bereich auf Brandnester. Nachdem keine Feststellung gemacht wurde, konnte der Einsatz beendet werden. Die FF Seth unterstützte beim Aufbau einer Wasserversorgung zum Objekt.

Off
Seiten:«123456789»