28th Feb2019

Einsatz # 09 / 2019 – 28. Februar 2019 – FeuGr Oering

by Dennis Oldenburg

Um genau 3 Uhr war die Nachtruhe für die Feuerwehrleute aus Oering, Itzstedt, Sievershütten und Seth beendet. Mit dem Stichwort “Feuer Groß” in der Halle einer ehemaligen Tischlerei wurden wir in die Hauptstraße nach Oering gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war das Gebäude stark verqualmt und das Feuer hatte sich in einem Bereich bereits durch das Dach nach aussen gefressen.

Die Sether Kräfte verschafften sich auf der Hinterseite gewaltsam Zutritt zum Gebäude und führten unter Atemschutz zusammen mit den umliegenden Wehren eine Brandbekämpfung durch. Im Außenbereich wurde eine Wasserversorgung aufgebaut und im weiteren Verlauf bei den Nachlöscharbeiten unterstützt. Da sich das Feuer in einer Zwischendecke ausgebreitet hatte, mussten umfangreiche Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Ein Spänebunker wurde geflutet. Im weiteren Verlauf wurden die Wehren Kaltenkirchen mit dem Teleskopmastfahrzeug sowie die Wehr Wilstedt mit Atemschutzgeräteträgern nachalarmiert. Die Sether Kräfte wurden gegen 7 Uhr aus dem Einsatz entlassen. 

Off
29th Okt2017

Einsätze # 17- 18 / 2017 – 29. Oktober 2017 – Unwetter Seth

by Dennis Oldenburg

Der nächste Herbststurm zog am frühen Sonntagmorgen über Norddeutschland und verschaffte auch der FF Seth einiges an Arbeit. Es kam zu zwei Alarmauslösungen durch die Leitstelle, insgesamt waren vier Einsatzstellen abzuarbeiten. Nachfolgend die Bilanz:

Alarm um 4:12 Uhr, Hauptstr. in Richtung Stuvenborn, 2 große Eichen umgekippt, Straße komplett blockiert. Gemeinsam mit der ebenfalls alarmierten Wehr Stuvenborn wurden die Eichen zersägt und von der Straße geräumt.

.  

Auf dem Rückweg nach Hause war einem Kameraden der Weg ebenfalls durch ca. 25m hohe Eichen in der Verlängerung der Musikantenstraße in Richtung Klint versperrt, sodass erneut mit zwei Motorsägen viel Holz zersägt werden musste.

.

Der nächste Alarm erreichte uns um 8.43 Uhr, Peerkopp in Richtung Todesfelde. Zunächst wurden einige Äste eines kleineren Baumes entfernt, bevor die eigentliche Einsatzstelle am Eckholm erreicht wurde. Auch hier versperrte ein großer, dicker Baum die Fahrbahn, sodass die Motorsägen gar nicht erst kalt wurden. Aus einer Baumkrone war ebenfalls ein Stück heraus gebrochen.

. .

Off
19th Nov2016

Einsatz # 16/2016 – 19. November 2016 – FeuGr Kayhude

by Dennis Oldenburg

Gegen 6 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer über Notruf 112 ein größeres Feuer in einem Betrieb an der Segeberger Straße in Kayhude. Die Leitstelle löste darafhin “Feuer Groß” für die Wehren aus Kayhude, Nahe, Itzstedt und Wakendorf II sowie Oering und Seth aus. Vor Ort angekommen konnten eine starke Rauchentwicklung und Feuerschein im Gebäude festgestellt werden. Die Kräfte des ersten Zuges verschafften sich Zutritt zum Gebäude und gingen im Innenangriff vor. Zusammen mit der Wehr Oering wurde von den Sether Kräften aus einem offenen Gewässer eine Wasserversorgung aufgebaut und zwei Leitungen über mehrere hundert Meter zum Objekt gelegt. Am hinteren Gebäudeteil wurde über zwei Rohre durch Atemschutzgeräteträger bei der Brandbekämpfung von außen unterstützt. Im Inneren war vermutlich eine Kehrmaschine in Brand geraten, wodurch sich das Feuer durch die Lüftung und Zwischendecke im Bereich eines Dachfensters nach Außen fraß. Nachdem das Feuer gelöscht war, öffnete die Wehr Glashütte über die Drehleiter einen Teil des Daches und löschte letzte Glutnester ab.

 

Off
13th Sep2016

Ehrung für das Unternehmen MIE Medical Imaging Electronics GmbH

by Jan Kemmerich

Ehrung des Unternehmens während der Jubiläumsfeier zum 35 jährigen Bestehen.

Die Wehrführung der FF Seth beantragte beim Landesfeuerwehr Verband Schleswig Holstein die Ehrung zum    ” Partner der Feuerwehr”.
Mit dieser Ehrung werden Betriebe ausgezeichnet, welche Mitarbeiter die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren sind, unter anderem zu Einsätzen und Fortbildungen auf Landes-, Kreis- und Gemeindeebene von ihrem Arbeitsplatz freistellen.
Das Unternehmen MIE hat all die Jahre diese Bereitschaft gezeigt und war immer wieder Spender von technischen Ausstattungsgegenständen. Ebenso wurden in den vergangenen Jahren immer wieder die Räumlichkeiten der Firma für Übungen der Aktiven Wehr als auch der Jugendfeuerwehr zur Verfügung gestellt.
Die Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Seth beantragte daher diese Ehrung. Am 10. September überreicht der Kreisbrandmeister Holger Gebauer gemeinsam mit dem Gemeindewehrführer Jan Kemmerich im Beisein weiterer Kameraden die Ehrenurkunde sowie das Schild an den Geschäftsführer Thomas Kühl.
Kühl, der selbst 14 Jahre Mitglied der Wehr war, zeigte sich angesichts dieser Ehrung überrascht und freut sich auf eine weiterhin konstruktive und partnerschaftliche Zukunft.
KBM H. Gebauer, T. Kühl, GWF J. Kemmerich

Off
Seiten:12»